„Ich tue mit meinen Anwendungen etwas Gutes für Körper, Geist und Seele. Sie dienen der wohltuenden Entspannung.“

... so lautet das Motto meines Massageservices.

Bei meinen Behandlungen gegen Stress und Energiemangel werden körpereigene Kräfte mobilisiert und die Muskulatur gelockert, verbessert durchblutet und mit Nährstoffen versorgt. Verspannungen werden gelöst, degenerative Erkrankungen gelindert sowie akute oder chronische Beschwerden wirksam bekämpft.
Die vorbeugenden Behandlungen Ihres Körpers dienen dem allgemeinen Wohlbefinden.

Ayurveda

Bei den Ayurveda-Behandlungen steht der Mensch, nicht die Krankheit im Vordergrund. Nicht nur weil die Ursachen, die zu einer gesundheitlichen Störung führen, unterschiedlich sind, sondern weil auch die Körperreaktionen und individuellen Abwehrkräfte ganz verschieden sind. Die Resultate erweisen sich gerade da beachtlich, wo die Schulmedizin versagt. Bei vielen chronischen und neuzeitlichen Leiden wie Allergien, Hautproblemen, Kreislaufbeschwerden, Stress, Energiemangel, psychosomatischen Störungen, Organ- und Immunschwächen und dergeleichen ist Ayurveda erfolgreich.
Vorbeugen mit Ayurveda: Dazu gehören das natürliche Ausscheiden von Toxinen und das Aufheben von Energieblockaden. Sanfte Massagen mit Ayurvedaöl und Kräuterdampfbäder sind dabei hilfreiche Maßnahmen.

Die Bindegewebemassage

Die BGM ist eine Neuraltherapie und eine besondere Art der Beeinflussung von krankhaften Veränderungen, die über den üblichen Rahmen der Massage hinausgeht. Diese Technik dringt unter die Haut, die Unterhaut und die Körperfaszien.
Die Massage stößt dabei auf das Bindegewebe und die Nervenfasern und übt auf reflektorischem Wege einen Einfluss auf das vegetative Nervensystem aus. Zudem mobilisiert die BGM die körpereigenen Kräfte, wirkt kapilarisierend, stoffwechselanregend und entschlackend.

Die BGM eignet sich zur Behandlung von …

  • … allen funktionell gestörten organischen Erkrankungen, wie Obstipationen, rheumatischen und neuralgischen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen, Menstruationsbeschwerden, Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Migräne usw.
  • … allen orthopädischen Nachbehandlungen.
  • … allen chirurgischen Nachbehandlungen.

Fußreflexzonentherapie zum Kennenlernen

Dabei werden die Energieflussstörungen wieder angeregt.
Zehn Zonen durchlaufen den gesamten Körper von Kopf bis Fuß und 60.000 Nerven enden an der Fußsohle. Die Punkte, die an der Fußsohle und am Fußrücken behandelt werden, stehen im direkten Bezug zu bestimmten Körperstellen und -funktionen wie z.B. Organen, Lymphfluss, Durchblutung, Skelett u.a.
Diese Zonen werden massiert, um Energieflussstörungen im Körper wieder abzubauen. Druckempfindliche Zonen besagen, dass Störungen in den Organfunktionen vorhanden sind wie etwa gestörte Stoffwechselabläufe in einzelnen Organen.

Es gibt den Tiefen- und den Oberflächenschmerz. Der Tiefenschmerz ist auf die erkrankte Zone bezogen. Der Oberflächenschmerz auf vermehrte Harnsäureablagerungen an den Füßen, Fußdeformationen, Senk- und Spreizfüße, Druckstellen, Hühneraugen u.a.
Die Blockaden oder Verspannungen werden durch die Fußreflexzonentherapie gelöst, das allgemeine Wohlbefinden wird verbessert und die Abwehrkräfte mobilisiert.
Das ist doch einen Versuch wert!

Medizinische Massagen und ihre Wirkung

Die medizinische Massage beeinflusst die Lymphe und die Venen und regt die arterielle Durchblutung an. Sie dient der Bekämpfung von Zirkulationsstörungen, insbesondere Schwellungen an den Beinen und Förderungen der Durchblutung in der Haut, der Unterhaut und im Fettgewebe.

Der wichtigste Massagegriff ist die Knetmassage, die der Tiefenwirkung dient. Die Nährstoffversorgung des Gewebes wird gesteigert und dadurch der Abtransport der gelösten Schlackenstoffe erreicht.

Zirkelungen sind für alle in der Tiefe und nicht fassbaren Muskeln anzuwenden, z.B. bei Schwellungen und Narbenverwachsungen.

Kleine Indikationstabelle:
Kopfschmerz, Migräne, Rückenschmerz, Flachrücken, Rundrücken, Lumbago, Skoliose, Periarthritis humeroscapularis, Sudeck-Dystrophie

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine japanische Druckpunktmassage, die sich auf das Energiesystem des Körpers positiv auswirkt.
Sie ist sehr entspannend und stärkt das Immunsystem des Körpers.
Die Behandlung erfolgt entlang der Energie-Meridiane, wobei der Energiefluss durch anpassende Druckintensität, Dehnungen und Bewegungen reguliert wird.
Nach jeder Behandlung fühlen Sie einen positiven Ausgleich Ihres körperlichen Gleichgewichtes.